Sie sind bei IT-XXL.de: IT-XXL-Service > ECDL - European Computer Driving Licence
DeutschEnglish
24.11.2017

Computerführerschein - was ist das?

ECDL: (Europäischer Computer Führerschein / European Computer Driving Licence)

Voraussetzung: keine
Inhalt: Begleitender Unterricht zu den folgenden 7 ECDL-Modulen:

1. Grundlagen der Informationstechnologie
2. Betriebssysteme
3. Textverarbeitung
4. Tabellenkalkulation
5. Datenbank
6. Präsentation
7. Internet

von der Grundlagenerarbeitung über die Prüfungsvorbereitung bis hin zur Prüfung, welche in Institutionen wie IHK-KA o.ä. abgenommen werden.

Dauer: Es liegt an Ihnen, alle 7 Teilprüfungen müssen innerhalb von drei Jahren abgenommen sein.

Neben dem kompletten ECDL, der den Abschluss aller 7 Teilprüfungen voraussetzt, gibt es auch den ECDL Start, für den Sie nur 4 Module benötigen. Sie können die 4 Module frei wählen. Für den späteren Erwerb des kompletten ECDL haben die vier abgeschlossenen Teilbereiche Gültigkeit.

Termin: Nach Absprache
Teilnehmer: 4 - 6
Preis: Unterrichtseinheit 12,25 EURO zzgl. MwSt. und Schulungsunterlagen pro Teilnehmer
(Prüfungsgebühren werden an den entsprechenden Prüfungsinstitutionen separat berechnet)

Einen Auto-Führerschein zu besitzen, ist heutzutage fast jedermanns Begehr im Alter von 18 (17) Jahren und schon beinahe selbstverständlich. Denn: Schwarzfahren ist schließlich strafbar. Schwarzfahren am Computer und im IT-Bereich nicht; es kann allerdings heutzutage quasi schädlich sein für den Erhalt oder den Erwerb eines Arbeitsplatzes, wenn man nicht über qualifiziertes Fachwissen im Bereich der gängigsten Computerprogramme  und -anwendungen sowie im Umgang mit dem Internet verfügt. Eine gute Möglichkeit, sein diesbezügliches Wissen nachzuweisen, ist der europäische Computerführerschein, die European Computer Driving Licence (ECDL), die international immer mehr an Gewicht gewinnt. Die ECDL geht zurück auf eine Initiative des Council of European Professional Informatics Societies (CEPIS) in Kooperation mit der Europäischen Union (EU). Wer also nicht länger schwarzfahren will am PC und im IT-Bereich und dem internationalen Standard gerecht werden möchte, dem sei der Weg zu einer guten Schulung, wie wir Sie Ihnen unter Berücksichtigung der für die ECDL relevanten Wissensgebiete anbieten können, gewiesen.

Unabhängiger Nachweis von IT-Kenntnissen ECDL-Computerführerschein jetzt auch für OpenOffice.org erhältlich

Der Europäische Computerführerschein ECDL kann jetzt auch mit dem Anwendungspaket OpenOffice.org erworben werden. Die DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik) hat die ersten Testmodule des ECDL für die freie Office-Suite freigegeben. Damit kann der international anerkannte Nachweis von IT-Kenntnissen nun in den über 1.000 autorisierten ECDL-Testcentern auch mit OpenOffice.org abgelegt werden.

"Nun können auch die Anwender von OpenOffice.org ihre IT-Kenntnisse mit dem in 146 Ländern anerkannten ECDL nachweisen", meint Thomas Krumbein, Marketing-Ansprechpartner im deutschsprachigen Projekt von OpenOffice.org sowie Vorstandsvorsitzender des Fördervereins OpenOffice.org Deutschland e.V. "Dies freut uns besonders, weil der ECDL als unabhängiges, kompetentes und international anerkanntes Zertifikat für IT-Kenntnisse der Grundidee von OpenOffice.org sehr nahe steht."

Quelle: http://de.openoffice.org/presse/pressemitteilung_20070904.html

IT-XXL-Service

 
Keywords dieser Seite: ECDL - Computerführerschein - ECDL Start - Europäischer Computer Führerschein - European Computer Driving Licence